Laterne, Laterne…

Schon seit einigen Jahren gibt es den Laternenumzug in der Hufeisensiedlung. Wir waren das erste Mal dabei. Angeführt von St. Martin auf dem Pferd und unterstützt von den Musikern der »Funky Horseshoes« zogen die vielen Kinder und Erwachsenen mit Laternen zum Hufeisenteich. Auf dem Platz gegenüber der großen Treppe wurde die Geschichte von St. Martin vorgelesen und vorgespielt. Weiter ging es zum Wendekreis der Paster-Behrens-Straße, wo an der Feuerschale Waffeln, Würstchen, Kinderpunsch und Glühwein bereitstanden. Am Feuer gab es dann nette Gespräche…

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…

Die Freitreppe war der Zuschauerraum

Die Freitreppe war der Zuschauerraum

Die Bühne vorm Hufeisenteich

Die Bühne vorm Hufeisenteich

Am Ende standen alle zum Aufwärmen ums Feuer

Am Ende standen alle zum Aufwärmen ums Feuer

Dank den Organisatoren und vielen Helfern!

3 Gedanken zu “Laterne, Laterne…

  1. Weißt du zufällig, ob es dieses Jahr auch wieder einen Umzug gibt? Und wenn ja, wann?