Dracula im Buschkrugpark

»Hat sich der Buschkowsky ein Denkmal gesetzt?« Das war die erste Idee. Dann fragte ich mich, ob Kinder nicht Angst vor Graf Dracula haben werden. Aber nachdem der Rutschturm mit dem schrecklichen Kopf nun endlich fertig ist, fanden unsere Kinder die Rutsche ganz toll. Und eigentlich ist der Turm auch ganz schön, weil er eben nicht so 08/15 rechtwinklig und langweilig ist.
Die anderen neuen Klettergerüste sind schon länger fertig. Nur der Wasser-Plansch-Spielplatz und weitere Anlagen sind noch im Bau. Damit wird der Buschkrugpark zum größten Spielplatz in Neukölln neben den vielen tollen Spielplätzen im Britzer Garten.

Graf Dracula stiert blutrünstig in den Buschkrugpark

Graf Dracula stiert blutrünstig in den Buschkrugpark

Bunt und schräg: viele Wege führen hoch zur Rutsche

Bunt und schräg: viele Wege führen hoch zur Rutsche

Direkt aus dem Draculakopf führt eine lange steile Rutsche

Direkt aus dem Draculakopf führt eine lange steile Rutsche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.