Rummel »Britzer Baumblüte«

Jedes Jahr um Ostern findet der Rummel »Britzer Baumblüte« auf dem Parkplatz an der Parchimer Allee, Ecke Fulhamer Allee, statt. Die Kinder sind sehr begeistert, auch wenn das Kinderkarussell der letzten Jahre, bei dem sie die Höhe selber steuern konnten, diese Jahr fehlte. Toll sind die kleine Achterbahn »Nessi« und der Autoscooter. Die diversen Losbuden inklusive Entenangeln, Tütenangeln, Dosenwerfen etc. haben nur Ramsch. Bei den Freßbuden unterhalten sich die Verkäuferinnen und versorgen vorrangig Freunde und Bekannte, nur beim Biergarten läuft es schneller.

Aber trotzdem gehen wir jedes Jahr ein paar Mal hin.

Markenzeichen ist der große Osterhase am Eingang

Markenzeichen ist der große Osterhase am Eingang

Weiterlesen >>>

Die Hufeisensiedlung von oben

Neue, eigene Luftbilder von der Hufeisensiedlung, das wollte ich schon lange mal machen. Auf der letzten Mitgliederversammlung des Fördervereins traf ich die richtigen Leute und das Projekt konnte jetzt zur Baumblüte umgesetzt werden.

Von Schönhagen flogen wir direkt zu unserer Siedlung und nervten mit unseren Kreisen die Bewohner. Schöne Fotos in kurzer Zeit zu machen, war dann gar nicht so einfach.

Mit einer Cessna 172S über der Hufeisensiedlung

Mit einer Cessna 172S über der Hufeisensiedlung

Weiterlesen >>>

Knospen Update

Sonne und schönstes Frühlingswetter bringen Zierkirschen zum Blühen. Aktuell werden die Knospen der Kirschbäume in der Onkel-Bräsig-Straße und Parchimer Allee dunkelrot – ein sicheres Zeichen, dass die Britzer Baumblüte in wenigen Tagen startet.
Update 8. April

image

Schon viele offene Blüten

Update: Knospenknall in den nächsten Tagen!

image

Update 6. April: Die ersten Blüten

image

Update am 4. April 2014: Kurz vorm Knospenknall

image

Die Knospen werden dunkelrot (31.032014)

Freude auf die Britzer Baumblüte

Die Kinder freuen sich schon wieder auf den nächsten Rummel. Nächste Woche geht es endlich los. Vom 4. bis 21. April 2014 werden unsere Kinder uns täglich zum nächsten Besuch der Britzer Baumblüte bewegen wollen. Die richtige Baumblüte der japanischen Zierkirschen ist wegen des warmen Wetters etwas früher zu erwarten. Aktuell gibt es schon viele Knospen, die sich aber erst noch rot färben müssen, bevor sie sich zu den schönen rosa Blüten öffnen. So zwei Wochen wird es wohl noch dauern…

Grüne Knospen an den Zierkirschen

Grüne Knospen an den Zierkirschen

And the winner is…

Die diesjährige Ferdinand-von-Quast-Medaille geht als Berliner Denkmalpflegepreis an den Förderverein, »Tautes Heim« und Christa Hoffmann vom Gartenforum Glienicke.

Die Senatsbaudirektorin Regula Lüscher würdigte am 14. November 2013 die Preisträger und übergab die Preise.

»Allen drei Preisträgern ist gemeinsam, dass sie sich zusammen mit Gleichgesinnten erfolgreich für den Schutz und die Erhaltung Berliner Welterbestätten einsetzen. Wir sind ihnen zu großem Dank verpflichtet, ihr Einsatz ist wegweisend für das bürgerschaftliche Engagement zugunsten des kulturellen Erbes.«

Vor zwei Jahren wurde die Medaille schon an Michael Zahn, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Wohnen AG, für sein Engagement in der Hufeisensiedlung verliehen. Damals hatte ich mich noch beschwert, dass der Preis eigentlich auch an die einzelnen Hauseigentümer hätte vergeben werden müssen. So wurde meine Idee wohl aufgegriffen und Wolfgang Colwin als Vereinsvorsitzender konnte die Medaille für uns Eigentümer in Empfang nehmen.

Katrin Lesser und Ben Buschfeld wurden für ihr großes Engagement in ihr »Tautes Heim« ebenfalls ausgezeichnet. Anfang Dezember erhielt das tolle Ferienhaus außerdem noch den Europa Nostra Preis 2013.

image

Laterne, Laterne…

Schon seit einigen Jahren gibt es den Laternenumzug in der Hufeisensiedlung. Wir waren das erste Mal dabei. Angeführt von St. Martin auf dem Pferd und unterstützt von den Musikern der »Funky Horseshoes« zogen die vielen Kinder und Erwachsenen mit Laternen zum Hufeisenteich. Auf dem Platz gegenüber der großen Treppe wurde die Geschichte von St. Martin vorgelesen und vorgespielt. Weiter ging es zum Wendekreis der Paster-Behrens-Straße, wo an der Feuerschale Waffeln, Würstchen, Kinderpunsch und Glühwein bereitstanden. Am Feuer gab es dann nette Gespräche…

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…

Weiterlesen >>>

Neubau auf dem Spielplatz fertig

Endlich sind die neuen Spielgeräte auf dem Miningspielplatz aufgebaut und zum Spielen freigegeben! Eigentlich war der Neubau ja schon für den August angekündigt worden, aber jetzt stehen ein neuer Kletterturm, eine Riesenschaukel, ein Buddelkasten mit Häuschen für die Kleinen und eine Bank für die Großen.

image

Neuer Kletterturm mit Rutsche

Weiterlesen >>>