Dracula im Buschkrugpark

»Hat sich der Buschkowsky ein Denkmal gesetzt?« Das war die erste Idee. Dann fragte ich mich, ob Kinder nicht Angst vor Graf Dracula haben werden. Aber nachdem der Rutschturm mit dem schrecklichen Kopf nun endlich fertig ist, fanden unsere Kinder die Rutsche ganz toll. Und eigentlich ist der Turm auch ganz schön, weil er eben nicht so 08/15 rechtwinklig und langweilig ist.
Die anderen neuen Klettergerüste sind schon länger fertig. Nur der Wasser-Plansch-Spielplatz und weitere Anlagen sind noch im Bau. Damit wird der Buschkrugpark zum größten Spielplatz in Neukölln neben den vielen tollen Spielplätzen im Britzer Garten.

Graf Dracula stiert blutrünstig in den Buschkrugpark

Graf Dracula stiert blutrünstig in den Buschkrugpark

Weiterlesen >>>

Neubau auf dem Spielplatz fertig

Endlich sind die neuen Spielgeräte auf dem Miningspielplatz aufgebaut und zum Spielen freigegeben! Eigentlich war der Neubau ja schon für den August angekündigt worden, aber jetzt stehen ein neuer Kletterturm, eine Riesenschaukel, ein Buddelkasten mit Häuschen für die Kleinen und eine Bank für die Großen.

image

Neuer Kletterturm mit Rutsche

Weiterlesen >>>

Miningspielplatz bekommt Neubau

Der Spielplatz an der Miningstraße wird von vielen Kindern der Hufeisensiedlung gerne genutzt. Unsere Kinder können dorthin gelangen, ohne eine Straße zu überqueren.

Vor ein paar Tagen wurde das Kletterhaus mit der kleinen Rutsche inklusive der Betonfundamente abgebaut.

Nach Auskunft des Bezirksamtes waren diese Spielgeräte fast 30 Jahre alt und eine Reparatur nicht sinnvoll. Und im August soll etwas neues aufgebaut werden! Unsere Kinder sind gespannt…

Leere Fläche auf dem Spielpatz Miningstraße

Leere Fläche auf dem Spielpatz Miningstraße

Weiterlesen >>>